top of page

Die Russian Lips LÜGE - Wie man auf den sozialen Medien manipuliert wird.




Die Verwendung von Vorher-Nachher-Bildern in der ästhetischen Medizin, besonders bei Lippenunterspritzungen, hat in den sozialen Medien eine neue Dimension erreicht. Diese Bilder, die oft mit Fototechniken, Make-up und Lipgloss manipuliert werden, präsentieren meist ein verzerrtes Bild der Realität. Besonders bei Verfahren wie "Russian Lips", "Garunova Lips" und vor allem "Strip Lips" werden die Lippen direkt nach der Behandlung gezeigt, wobei die deutliche Schwellung durch zahlreiche Einstiche ein falsches Bild des tatsächlichen Ergebnisses vermittelt.

Das tatsächliche Endergebnis einer Lippenunterspritzung hängt von verschiedenen Faktoren ab. Die individuelle Anatomie des Patienten spielt eine entscheidende Rolle, ebenso wie das verwendete Produkt. Faktoren wie die hygroskopischen Eigenschaften und der Vernetzungsgrad der Hyaluronsäure bestimmen die Natürlichkeit und das Aussehen der Lippen nach der Heilung. Produkte unterscheiden sich erheblich in ihrer Beschaffenheit: Einige sind fester und widerstandsfähiger, was den Lippen zwar Form verleiht, aber bei Bewegung oft zu einem unnatürlichen Aussehen führen kann. Weichere Produkte können einen subtileren Effekt erzielen, bieten jedoch eine geringere Hebekraft.

Die Qualität des Produkts bei der Lippenaufspritzung ist von höchster Bedeutung. Es ist entscheidend, dass Patienten über die realistischen Ergebnisse und potenziellen Risiken einer Lippenunterspritzung aufgeklärt werden. Unethische Praktiken, die falsche Vorstellungen wecken, sollten vermieden werden. Ärzte im Bereich der ästhetischen Medizin tragen die Verantwortung, ihre Patienten umfassend zu informieren und realistische Erwartungen zu setzen.


Ein weit verbreitetes Missverständnis ist, dass die Schwellung nach einem Eingriff einen wünschenswerten zusätzlichen Effekt bietet. Viele Frauen empfinden dies als attraktiv, jedoch sollte dies nicht als Maßstab für das endgültige Ergebnis betrachtet werden. Die Wahl des Behandlers sollte weniger auf der angewendeten Technik als auf den verwendeten Produkten und deren Anpassung an die individuellen Bedürfnisse und die Anatomie des Patienten basieren. Eine pauschale Behandlungsmethode ist nicht ratsam, da sie die individuellen Unterschiede und Bedürfnisse der Patienten nicht berücksichtigt.

Die Nachfrage nach "Strip Lips" steigt, obwohl diese Methode aus medizinischer Sicht oft keinen Sinn ergibt. Sie wirken zwar spektakulär und erzeugen eine starke visuelle Wirkung, lenken jedoch von der eigentlichen Behandlung und dem realistischen Ergebnis ab. Dies kann zu unrealistischen Erwartungen bei Patienten führen und das Verständnis für das, was ästhetische Behandlungen realistischerweise leisten können, verzerren.


Es ist wichtig, dass Behandler und Patienten ein klares Verständnis für die Möglichkeiten und Grenzen ästhetischer Eingriffe haben. Eine offene und ehrliche Kommunikation über die erwarteten Ergebnisse, mögliche Nebenwirkungen und die Langzeitpflege nach der Behandlung ist unerlässlich. Behandler sollten ihre Patienten über die verschiedenen verfügbaren Produkte und Techniken informieren und eine individuell angepasste Behandlung empfehlen. Patienten sollten ihrerseits realistische Erwartungen haben und sich umfassend informieren, bevor sie eine Entscheidung treffen.

Darüber hinaus ist die Aufklärung über die Risiken und potenziellen Nebenwirkungen von großer Bedeutung. Patienten sollten über alle Aspekte der Behandlung informiert sein, einschließlich der Möglichkeit von Schwellungen, Blutergüssen und anderen kurzfristigen Nebenwirkungen. Es ist auch wichtig, die Langzeitwirkungen und die Notwendigkeit möglicher Nachbehandlungen zu besprechen.


Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Verwendung von manipulierten Vorher-Nachher-Bildern in den sozialen Medien ein ernstes Problem in der ästhetischen Medizin darstellt. Sie können falsche Erwartungen wecken und das Verständnis der Patient.

Als verantwortungsbewusster Behandler poste ich ungern Lippenfotos, um keine falschen Erwartungen zu wecken, aber um meinen Followern Content zu bieten, teile ich auf Instagram dennoch einige Bilder.

139 Ansichten0 Kommentare

Comentarios


bottom of page